internetboekhandel.nl
buttons Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons
leeg Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Home pagina Rijks
rijks
Rijks Home pagina Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Besteller 60
 
Nederlands Buitenlands   Alles  Titel  Auteur  ISBN        
Literatuur: Diversen
Literaire non-fictie algemeen
Wädlich, Claudia Die Plnderung der Kulturschtze
Levertijd: 5 tot 7 werkdagen


Claudia Wädlich

Die Plnderung der Kulturschtze

Lyrik

€ 12.05


`Wädlichs Zivilisationskritik operiert nicht im leeren Raum, sie benennt Ursachen und Folgen einer Entwicklung auch dort, wo sie in existentielle Bereiche stößt.` WAZ, Hans Jansen (zu Claudia Wädlichs Gedichtband `Innere Zirkel`) In ihrem zweiten Gedichtband nimmt die Autorin Claudia Wädlich diesen Faden wieder auf und entwirft lyrische Bilder zum schmerzlichen Verlust der Menschheitskultur, der Diskrepanz zwischen ideeller Erwartungshaltung und den Abgründen gesellschaftlicher Entwicklungen durch politischer Einflußnahme, seien sie offen oder verdeckt wirksam. Die Autorin überlebte 1997 den verheerenden Anschlag von Luxor. In den Texten `Schattengelage` und `Totengericht` wird das Geschehen entgegen der falschen Berichterstattung seitens des Mainstreams aus ihrer Sicht reflektiert. Claudia Wädlich, geboren 1958 in Oberhausen; Studium der Rechtswissenschaften mit Spezialisierung in Kriminologie an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster; politische und juristische Beratung; Jugendtheaterwettbewerb; Schauspielerin in den `Troerinnen` des Euripides an den Städtischen Bühnen Münster unter der Regie von Prof. Takis Mouzenides, ehemaliger Festspielleiter des antiken Theaters von Epidaurus. Einladung der erfolgreichen Produktion 1981 von Kultusministerin Melina Mercouri zum Festival von Athen. Erwerb profunder Kenntnisse in Literatur, Geschichte, Kunstgeschichte, Politologie und insbesondere in den Altertumswissenschaften mit Schwerpunkt Ägyptologie. Zahlreiche Studienexkursionen nach Ägypten, überlebte 1997 den verheerenden Anschlag in Luxor. In den Texten `Schattengelage`, erstmal erschienen in `Lyrik und Prosa unserer Zeit`, Neue Folge, Band 4 (Karin Fischer Verlag 2006), und `Totengericht (17.11.1997, Sonnenuntergang)` wird das Geschehen aus der Sicht der Autorin reflektiert - entgegen der falschen Berichterstattung der Medien. - Buchveröffentlichung im deutschen lyrik verlag: `Innere Zirkel`. Lyrik (2006). Teilnahme an der Online-Anthologie `Luft und Erde` (Anton G. Leitner).





Taal / Language : German

Extra informatie: 
Hardback
76 pagina's
Januari 2009
113 gram
202 x 134 x 10 mm
Fischer Karin de


Levertijd: 5 tot 7 werkdagen