internetboekhandel.nl
buttons Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons
leeg Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Home pagina Rijks
Boekenweek
Rijks Home pagina Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Besteller 60
 
Nederlands Buitenlands   Alles  Titel  Auteur  ISBN        
Letteren
Literatuurwetenschap
Sirna, Federico Sophokles` König Ödipus: Schicksalstragödie oder Schuldtragödie ?
Levertijd: 5 tot 11 werkdagen


Federico Sirna

Sophokles` König Ödipus: Schicksalstragödie oder Schuldtragödie ?

Analyse und Interpretation unter dem Aspekt von Schuld und Unschuld

€ 18.65


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Drama `König Ödipus` des griechischen Dichters Sophokles wird bis heute als Musterbeispiel der Schicksalstragödie angesehen. Die zentrale Frage dieser Arbeit wird sein, ob `König Ödipus` tatsächlich eine Schicksalstragödie ist. Denn, wer das Werk als Schicksalstragödie liest, nimmt den Akteuren jede Schuld, stellt sie als unschuldig dar, und macht somit die Suche nach Schuld bzw. Unschuld überflüssig. Im Folgenden wird nun also geprüft, ob sich `Ödipus` als Schicksalstragödie klassifizieren lässt. Weiterhin wird betrachtet, ob sich Schuld bei den Figuren im Stück erkennen und das Werk eher als Schuldtragödie einordnen lässt. Es erfolgt also eine Gegenüberstellung zwischen dem Schicksal, das der `Götterschuld` gleichgesetzt werden kann, und der Schuld, die hier als `Menschenschuld` bzw. in diesem besonderen Fall auch als `Ahnenschuld` angesehen werden kann.





Taal / Language : German

Extra informatie: 
Paperback / softback
20 pagina's
Januari 2014
46 gram
211 x 20 x 19 mm
GRIN Verlag de


Levertijd: 5 tot 11 werkdagen