internetboekhandel.nl
buttons Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons
leeg Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Home pagina Rijks
rijks
Rijks Home pagina Home pagina Kassa pagina, Winkelwagentje Contact info Email ons Besteller 60
 
Nederlands Buitenlands   Alles  Titel  Auteur  ISBN        
Literatuur: Diversen
Literaire non-fictie algemeen
 Clara Bohm-Schuch: Der Menschheit Sehnsucht
Levertijd: 5 tot 7 werkdagen


Clara Bohm-Schuch: Der Menschheit Sehnsucht

Gedichte und kurze Prosa aus der Geschichte der Sozialdemokratie

€ 25.25


Am 12. Mai 1936 strömten mehrere tausend Menschen am Friedhof Berlin-Baumschulenweg zusammen, um eine populäre Sozialdemokratin zu Grabe zu tragen: Clara Bohm-Schuch, die Reichstagsabgeordnete, die auch Dichterin war. Die Trauerfeier wurde eine machtvolle Kundgebung gegen die Nationalsozialisten in Berlin. Zeit ihres Lebens (1879-1936) setzte sich Bohm-Schuch für die Armen, die Kinder und Jugendlichen und vor allem für Frauenrechte ein. Und sie trotzte den Nationalsozialisten, die auch sie verhaftet hatten. Clara Bohm-Schuch wuchs in kärglichen Verhältnissen im Havelland auf, besuchte in Berlin eine Handelsschule und arbeitete sich zur Chefsekretärin hoch. Mit Mitte 20 begann sie sich in der Gewerkschafts- und Frauenbewegung zu engagieren, wurde Leiterin einer Kinderschutzkommission und schon bald eine gefragte Rednerin bei sozialdemokratischen Veranstaltungen. it ihren Gedichten und kurzen Prosatexten gibt sie einen Einblick in ihre persönliche Geschichte, ihr Verhältnis zur brandenburgischen Heimat, ihre Naturverbundenheit und ihre Liebe zu ihren Eltern. Gerade ihre - vordergründig den Naturgewalten gewidmeten - Gedichte sind hochpolitisch und fordern zum Kampf für Gerechtigkeit auf und besingen jubelnd die Kraft der Arbeiterschaft. Gedichte von Clara Bohm-Schuch wurden auf Parteitagen der SPD vorgetragen und gesungen. 1919 zog sie für den Wahlkreis Arnsberg als eine der ersten Frauen überhaupt in die verfassunggebende Nationalversammlung und später, als Berlinerin, in den Reichstag ein, wo sie bis 1933 Abgeordnete blieb. Die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Frauen und Kindern sowie die Aufklärung über die Ursachen des Ersten Weltkrieges bildeten die Schwerpunkte ihres politischen Wirkens im Reichstag - Forderungen, die sie immer wieder in umjubelten Reden vortrug. Das Leid von Frauen und Kindern im und nach dem Ersten Weltkrieg war aber eben nicht nur Thema ihres politischen Wirkens, sondern fand immer wieder auch Eingang in ihre Gedichte. Erstmals seit der Erstausgabe 1932 werden in diesem Buch ihre Gedichte und kurze Prosatexte wieder veröffentlicht und ihr schriftstellerisches und politisches Lebenswerk beleuchtet.





Taal / Language : German

Extra informatie: 
Paperback / softback
91 pagina's
Januari 2013
199 gram
241 x 172 x 10 mm
Trafo Verlagsgruppe de


Levertijd: 5 tot 7 werkdagen